Arbeitskreis NewTV

Gremien Typ:
Arbeitskreis
Anwendungsbereich:
Technologien, Trends & Services
Informationen für Mitglieder:
Mitgliederportal

Wie Filme, Serien, Bewegtbildcontent generell geschaut werden, hat sich in den vergangenen Jahren dramatisch verändert: Acht von zehn Internetnutzern streamen mittlerweile Videos – und die Veränderung geht dynamisch weiter. Die Mitglieder des Arbeitskreises gestalten diesen Prozess aktiv mit: als Plattformanbieter, Broadcaster, Telekommunikationsunternehmen, Hardwarehersteller, Datenexperten. Der Bitkom-Arbeitskreis bietet ihnen eine Plattform für den branchenübergreifenden Austausch, um gemeinsam die Chancen und Herausforderungen von Streaming und Connected TV anzugehen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Der fachliche Wissensaustausch wird durch eine fachspezifische Presse- und Gremienarbeit flankiert.

Themen

Ziele & Aktivitäten

Ziele

  • Aufklären und informieren über IP-basierte Bewegtbildangebote für Endkunden und Business-Anwender
  • Entwickeln von Best Practices
  • Vernetzen relevanter Akteure (Broadcaster, Telcos, Streamingplattformen, Hardwarehersteller, Analyticsexperten)
  • Identifizieren und monetarisieren von Trends im Bereich Bewegtbild, Streaming und Connected TV

Aktivitäten

  • Arbeitskreis- und Netzwerktreffen
  • Erstellen von Leitfäden, Fakten- und Thesenpapieren zu relevanten Themen (siehe unten)
  • Herausgabe der Studie „Zukunft der Consumer Technology"
  • Zusammenarbeit mit anderen Bitkom-Arbeitskreisen und Kooperationspartnern

Sitzungen 2022

  • 24. März, Webmeeting
    Thema „Tech-Update: Storage, Transcoding, Stream Stitching, Metadaten, 5G, KI und Frequenzen“
  • 02. Juni, vsl. München
    Thema: „Content: (Automatisierte) Erstellung, Ausspielung und Validierung“
  • 07. September, vsl. Berlin
    Thema: „On Demand vs. linear: Plattformen, Devices, Betriebssysteme und Regulierung“
  • 24. November, Webmeeting
    Thema: „Märkte & Abhängigkeiten: Marktentwicklung, Blick in andere Märkte, ,German Footprint', Beziehungen zwischen den Playern“

Themen

  • Personalisierung, Nutzerführung, Analytics im Bewegtbildbereich
  • Nachhaltigkeit von Streaming
  • Streaming & Connected TV
  • Einsatz von KI im Bewegtbildbereich
  • Hosting, Streaming, Storage, Protection
  • Entwicklung des Streamingmarktes
  • Rechtlich Rahmenbedingungen, Datenschutz, Urheberrecht

Weitere Informationen

Aktuelle Ergebnisse

Rückblick 2020 & 2021:

In den Jahren 2020 und 2021 haben Sitzungen zu folgenden Themen stattgefunden: „Streamen & Nachhaltigkeit“, „E-Sports, Gaming, User-generated Content“, „Advanced TV: Nutzerprofile, Individualisierung, Datennutzung und Werbung“, „Neue Devices, neue Anbieter: Was möchte der Nutzer“, „Streaming & Nachhaltigkeit: Update 2021“, „Neue Übertragungstechniken & neue Verarbeitungstechniken: Von 5G bis Media-Processing in der Cloud“, „Digitale Souveränität im Bereich Videostreaming“, „Daten und Datennutzung bei Streaming & Connected TV“

Vorsitzender: Dr. Oliver Friedrich (Google Germany GmbH)
Stellvertretende Vorsitzende: Dr. Stefan Arbanowski (Fraunhofer FOKUS Institut für Offene Kommunikationssysteme), Benedikt Frey (Samsung Electronics GmbH), Holger Meinzer (Microsoft Deutschland GmbH), Rachel Mischke (Zattoo Deutschland GmbH)

Weitere aktive Mitgliedsunternehmen: 1&1 Telecom GmbH, Accso - Accelerated Solutions GmbH, AT&T Global Network Services Deutschland GmbH, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH, Content Flow GmbH, DEFACTO GmbH, Dell GmbH, Deloitte Consulting GmbH, Deutsche Telekom AG, DFL Digital Sports GmbH, Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung (FhG) e.V., Fujitsu Technology Solutions GmbH, IBM Deutschland GmbH, LG Electronics Deutschland, Medion AG, Netflix Services Germany GmbH, Nokia Solutions and Networks GmbH & Co. KG, Planetly GmbH, ProSiebenSat.1 Media SE, PubMatic GmbH, Qvest Media GmbH, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, Sky Deutschland GmbH, T-Systems International GmbH, veed analytics GmbH, videociety GmbH, Vodafone GmbH, XAD spoteffects GmbH